FamilienBande Oberberg

Meine Aufgabe sehe ich darin, dieses wichtige Netzwerk wiederherzustellen, damit wir wieder die Bedürfnisse ALLER Beteiligten gleichsam im Blick behalten können und starke Kinder großziehen, ohne uns selbst dabei zu verlieren.

Christin Kotz-Hertel

Es braucht ein Dorf, um ein Kind zu erziehen

Warum weiß man eigentlich so wenig über sein Baby und ist schnell überfordert? Das liegt u.a. daran, dass wir eine kooperativ aufziehende Art sind, welche in der heutigen Zeit nicht mehr so zusammenlebt, wie es ursprünglich vorgesehen war. Jede Kleinfamilie schlägt sich mehr oder weniger allein durch, was dazu führt, dass kostbares Wissen, Vorbilder und Erfahrungen anderer rar sind und uns wahnsinnig viel Unterstützung fehlt.

Zu diesen Themen kann ich dich unterstützen:

Schwangerschaft-Begleitung, Kotz-Hertel, FamilienBande Oberberg, Wiehl

Schwangerschaft & Geburt – was sollte ich wissen?

Schon während der Schwangerschaft kommen viele Fragen auf die werdenden Eltern zu:
Was brauchen wir für unser Baby wirklich?
Wie und wo möchte ich gebären?
Welche Rolle spielen die Väter?
Wohin mit unseren Ängsten und Sorgen?


Diese und viele weitere Fragen stehen vor der Geburt im Raum und wollen beantwortet werden.

Stillen will gelernt sein. Tipps & Tricks für dich.

Zu viel/zu wenig Milch, Schmerzen, Medikamente…. Es gibt viele Hürden zu nehmen auf dem Weg zu einer entspannten Stillbeziehung.
Auch die Frage nach der Häufigkeit des Anlegens, der Stilldauer und ob stillen nur zur Nahrungsaufnahme dient bietet häufig Anlass zu Diskussionen und oft ungebetenen Ratschlägen.
Ich begleite euch gerne auf der Suche nach dem Weg, der für euch richtig ist, damit ihr eure  Kuschelzeit einfach nur genießen könnt.

Tragen mit Tragetuch, Binden des Tuchs

Alles rund ums Tragen – oder doch lieber Kinderwagen?

Tragen ist nicht nur eine neue Mode für Helikoptereltern. Unsere kleinen Steinzeitbabys – und im Übrigen auch wir! – sind dafür gemacht. Doch auch hier gibt es viel Klärungsbedarf:
Was für Möglichkeiten gibt es? Was für Vorteile hat es? Und was sagt die Wissenschaft?
Ich kann/will nicht tragen – worauf sollte ich beim Kinderwagen achten?
In Zusammenarbeit mit einer Trageberaterin kann ich auch hier auf eure Fragen eingehen.

Schlafendes Baby mit Bär, schlafen lernen

Schlafen lernen für Eltern.

Schlafentzug ist die schlimmste Folter! Doch muss man sein Baby wirklich schreien lassen?
Warum schlafen unsere Babys so anders als wir Erwachsenen?
Und verwöhne ich mein (Klein-)Kind, wenn ich es mit im Familienbett schlafen lasse?
Auch und gerade um dieses empfindliche Thema ranken sich Ammenmärchen und die verschiedensten Auffassungen davon, was richtig ist und lassen viele Eltern verunsichert zurück.

Windelfrei sauber werden

Windelfrei und sauber werden – ich zeige dir wie es geht.

Mit Windel, ohne Windel, Wegwerfwindeln oder Stoff… Auch um Babys Po spielen sich viele Theorien, Meinungen und sogar Lebenseinstellungen ab.
Fakt ist, dass Babys von Geburt an ein Gefühl für ihre Ausscheidungen haben und nicht einfach überlaufen. Geht ein Baby kaputt, wenn ich es in die Windel machen lasse? Sicher nicht, doch bietet das Abhalten viele Vorteile und Chancen wenn man es stressfrei und undogmatisch angeht.

Sobald das Thema Töpfchentraining aufkommt, schrillen bei vielen Eltern die Alarmglocken, denn diese rabiaten Praktiken aus der Vergangenheit sollen dem eigenen Kind erspart bleiben. Und doch gibt es Möglichkeiten, ein Kind sanft von der Windel zu entwöhnen.

Gesundes Essen für Babys, Tischmanieren

Gesundes Essen und Tischmanieren für dein Baby/Kind.

Ob Familientisch oder Brei, mit der Beikost beginnt ein weiterer spannender Meilenstein fürs Baby, der weitere Fragen aufwirft.
Wann und wie viel?
Was und in welcher Reihenfolge?
Muss ich mit Beikostbeginn direkt abstillen?
Wie bringe ich meinem Kind Tischmanieren bei?
Wie sieht es aus mit Süßigkeiten?
Kann ein Kleinkind schon selbst bestimmen, was und wieviel es essen möchte?
Warum essen Kinder ihren Brokkoli nicht?
Auch hier gibt es nicht den einen richtigen Weg, um ein gesundes Verhältnis zum Essen zu etablieren.

Stoffwindeln – so geht´s

Abgesehen von Umweltaspekt und Kosten gibt es viele Gründe die dafür sprechen mit Stoff zu wickeln! Sie sind super süß, viel gesünder für Babys Po und so überhaupt nicht mehr mit dem Aufwand aus vergangenen Zeiten zu vergleichen!

Ich zeige euch gerne, was für Möglichkeiten es heute gibt, wie ihr die Windeln richtig anlegt und pflegt und gebe euch die Möglichkeit, verschiedene Systeme und Materialien in meinen Test- und Mietpaketen auszuprobieren.

Und wenn es doch einmal die Wegwerfvariante sein muss? Kein Problem, auch hier kann ich euch helfen, für euch das Richtige zu finden!

Geschwisterteam, Spielen statt Streiten, Kotz-Hertel, FamilienBande Oberberg

Spiele als Konfliktlösung

Der Alltag mit Kindern ist gespickt mit „Neins“ und Verboten. Viele ertappen sich oft dabei, schon wieder zu schimpfen, obwohl sie sich fest vorgenommen haben dieses Mal ruhig zu bleiben. Doch was gibt es für Alternativen, wenn das Kind mich in den Wahnsinn treibt? Wenn die Zeit drängt und noch zum hundertsten Mal „nur ein Mal noch!“ gerufen wird? Wie gehe ich mit diesen unendlichen und unerschöpflichen Geschwisterstreitereien um?

Gesunder Uumgang mit Medien kleine Kinder

Gesunder Umgang mit Medien für kleine Kinder.

Das Handy der Eltern, das Tablet und der Fernseher üben schon auf die Kleinsten eine magische Anziehungskraft aus.
Hier gilt es zu klären, welche Chancen und Risiken der Umgang mit Medien für kleine Kinder birgt, ab wann und auf welche Weise sie in diese spannende und unübersichtliche Welt eingeführt werden und wie sehr sie sich wirklich selbstbestimmt damit auseinandersetzen sollten.

Artgerechte Betreuung von Babys und Kleinkindern

Artgerechte Betreuung von Babys und Kleinkindern.

Irgendwann steht bei den meisten Kindern die Eingewöhnung bei einer Tagesmutter oder Kita oder aber eine Betreuung durch Angehörige an. Ob das eher früher oder später passieren sollte, hängt hierbei von sehr vielen Faktoren, nicht zuletzt jedoch von den Bedürfnissen der Familie ab. Frühe familienergänzende Betreuung durch andere ist nicht zwangsläufig schlecht. Wenn ein paar wichtige Faktoren beachtet werden, kann die ganze Familie davon profitieren.

Geschwister als Team!

Geschwister als Team!

Wenn ein weiteres Familienmitglied auf dem Weg ist, dann steht die Welt nicht nur für uns Kopf! Unser eben noch klitzekleines Wunder ist nun auf einmal groß und das ist nicht nur spannend und aufregend! Ja, manchmal ist es ganz schön beängstigend…

In meinen Geschwisterworkshops werde ich mich mit euren bald schon ganz Großen auf die spannende Reise begeben und schauen, was nun in der nächsten Zeit auf die Familie zukommt und stehe natürlich auch euch Eltern mit Rat zum Thema Geschwister zur Seite.